Das Magazin

Das Projekt

Am 30. Mai. 2014 präsentierten Herausgeberin Monika Fikerment und ihr Team das neue Schöcklschatz-Magazin in Kumberg. In Anlehnung an den Schiedlberger, das Stadtschreiberblatt aus Eisenerz, oder an das bekannte Magazin Servus in Stadt und Land aus dem Red Bull Media Haus, geht es im Schöcklschatz um Historisches, Brauchtum, Volkskultur, Persönlichkeiten, Mythen oder Pflanzenkunde. Jede Schöckllandgemeinde ist Schauplatz eines Artikels. Da das Magazin keinen rein wissenschaftlichen Forschungsansatz verfolgt, erfreut es sich über eine breitgefächerte Leserschaft. „Das Besondere ist, dass die Geschichten von der Nähe zu den Menschen in der Region leben. Gemeinsam mit Gastautoren recherchieren wir historische Besonderheiten und fast vergessene Ereignisse aus unserer Heimat“, sagt Fikerment. Der Schöcklschatz wird zwei Mal im Jahr herausgegeben, einmal im Mai und einmal im November.

Finanzierung

Das gesamte Projekt Schöcklschatz-Magazin wird privat finanziert. Die Kosten werden durch den Verkauf gedeckt. Das Magazin ist um fünf Euro bei  Schöcklland-Gemeinden und ausgewählten Vertriebspartnern in der Region erhältlich.

Ein wichtiger Kooperationspartner ist die Informationsplattform "Steirische Spezialitäten-Magazin". Das Team rund um Christian Glösl präsentiert auf der Website die Besonderheiten der Steiermark: Link zur Site: www.steirische-spezialitaeten.at

 

 

 

Wo erhalte ich das Magazin?

Trafik St. Radegund

Hauptstraße 6
8061 St. Radegund

Bauernecke Kaufhaus Maier

Brodersdorferstraße 80
8200 Brodersdorf

Grete und Walter Auer (Hofladen)

Hirtenfeldbergstraße 19
8062 Kumberg

Gemeindeamt:

Kumberg
St. Radegund
Stattegg